In Kalabrien – Peter S.Beagle

Ein Coverkauf, mal wieder. Aber hätte ich gewusst, wen ich mir da ins Haus hole, wäre ich viel früher mutig gewesen. Wir sprechen hier von dem Autor des letzten Einhorns. Wie großartig dieser Film ist und wie toll, von dem Autor noch etwas lesen zu können.

Wir sind in einem Bergdorf in Süditalien. Claudio lebt für sich mit seinen Türen abseits der Zivilisation. Alleine der Postbote besucht ihn gelegentlich und er ist mit diesem Zustand sehr glücklich. Bis eines Tages ein Einhorn auf seiner Weide erscheint. Dieses magische Wesen stellt alles auf den Kopf, denn auf einmal haben nicht nur die Dorfbewohner Interesse an ihm und seinem Leben. Für Claudio beginnt eine aufregende, gefährliche und wunderschöne Zeit.

Das Buch war ein sehr kurzer, schöner Ausflug, zeitweise ein bisschen skurril, wir reden schließlich über Einhörner. Sprachlich war es unheimlich schön und ein bisschen wie Urlaub. Eine Empfehlung für alle, die sich einfach auf etwas Schönes auflassen wollen.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s