Die Klinge des Schicksals – Markus Heitz

Ein neuer Heitz Roman, da komme ich natürlich nicht dran vorbei. Es scheint, als könnte dies sogar eine abgeschlossene Geschichte sein und ich nicht für eine weitere Reihe verpflichtet werden. Meinem Gefühl nach gibt es nämlich im Fantasy Segment bald nur noch Serien, was schon sehr anstrengend sein kann, wenn man immer wieder den Anschluss verliert.

Die Klinge des Schicksals ist überraschenderweise eine ältere Frau und die Heldin der Geschichte. Durch das Schicksal wird sie an Orte geschickt, an denen ihre Hilfe benötigt wird. Ihre dortigen Bekanntschaften machen die Erzählung sehr lebendig und auch einige Nebencharaktere bieten interessante Handlungsstränge. Es kommt hier immer wieder zu Spannungsspitzen, die einen festhalten. Besonders interessant finde ich die Verwendung der Elektrizität in einer Welt, die in ihrer Ausstattung eher im Mittelalter anzusiedeln ist. Sie bringt eine Portion Magie und eine außergewöhnliche Würze in das Buch, wenn Waffen auf einmal elektrisch geladen werden können oder plötzlich ein ganzes Dorf zerstören.

Es hat mir viel Vergnügen gemacht und ich konnte den Charakteren durch den Verzicht auf High Fantasy bequem folgen und musste keine Verwandschaftsverhältnisse googlen, was auch mal sehr angenehm war. Insgesamt ein klassischer Heitz. Witzig, einfach schön und doch sehr besonders.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

2 Gedanken zu „Die Klinge des Schicksals – Markus Heitz“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s