Die maskierte Stadt – Genevieve Cogman

Wie auch schon in den ersten Teilen Die unsichtbare Bibliothek und Flammende Welt ging es wieder mit Irene der Bibliothekarin und ihrem Schüler Kai auf die Reise. Der Gedanke, dass Sprache Dinge entstehen lässt, begeistert mich überall wo er mir begegnet. In diesem Teil wird davon wieder zu meiner großen Freude noch stärker Gebrauch gemacht.

Es beginnt spannungsgeladen mit einer körperlichen Auseinandersetzung, die in einer Entführung Kais endet. Doch wird er nicht irgendwohin entführt, sondern in eine Welt mit hoher Chaosverseuchung. Das bedeutet für Irene einen massiven Konflikt. Einerseits ist sie für Kai als ihren Schüler der Bibliothek verantwortlich, ihre eigene Gefühlswelt stärkt diese Verantwortung dabei nicht unerheblich, andererseits verbietet es die Bibliothek Welten mit einem hohen Maß an Chaos aufzusuchen. Die Entführung kann zusätzlich noch maßgeblich für einen Krieg mit den Drachen verantwortlich sein.

Es bleibt also spannend. In dieser Entscheidung trifft der Leser auf altbekannte Weggefährten und es hat mir wirklich wieder Spaß gemacht. Wenn ich doch nur selber mit meiner Sprache Realität schaffen könnte. Zeit steh still und dann ab auf den Balkon zum Lesen. Was würdet ihr Realität werden lassen?

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s