Nachtblau – Simone van der Vlugt

Zu meiner Verteidigung voran „Ich lese keine Frauenromane“, dennoch ist dieses Buch als historischer Frauenroman einzustufen. Angefangen hat alles mit einer sehr schönen Rezension von Lesen… in vollen Zügen und einem so schönen Cover.

In der Geschichte geht es um eine Frau, die ihr Heimatdorf aufgrund schwieriger Umstände verlässt und die große langersehnte Welt sucht. Sie begegnet dort ihrer Leidenschaft der Malerei und dem aufregenden Leben in Amsterdam.

Die Geschichte hat mich auf eine wohlige Art und Weise mitgenommen und mir wirklich Spaß gemacht, zumal ich von meinem baldigen Urlaub in Amsterdam zu träumen anfing. Frauen, die in solch schwierigen Zeiten ihren Weg gingen haben Respekt verdient, leider kommt das Genre meist nicht ohne heftigen Herzschmerz aus, was meiner Meinung nach den Frauenroman-Ruf verursacht.

Umso schöner, dass ich mich trotzdem getraut habe und ich bin nicht enttäuscht worden. Wirklich eine schöne Geschichte, die ich bedenkenlos weiterempfehlen kann.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

Ein Gedanke zu “Nachtblau – Simone van der Vlugt”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s