Alberto‘s lost birthday – Diana Rosie

Es wurde mal wieder Zeit für ein englisches Buch. Wenn man seine erlernten Sprachfähigkeiten nicht nutzt, verliert man sie. Deswegen habe ich es zu meiner persönlichen Aufgabe erklärt, immer wieder auch etwas auf Englisch zu lesen. Da meine Sprachfähigkeiten aber nicht überragend sind und lesen auch noch Spaß machen soll, habe ich mich auf Romane mit zwischenmenschlichen Themen oder Jugendbücher beschränkt. Hier komme ich mit dem geforderten Vokabular am besten zurecht. Vorteil englischer Bücher ist auch, dass sie meist nicht in die Buchpreisbindung fallen und damit mindestens 2€ günstiger sind.

Alberto kam mir über meine Lesegruppe auf den Reader und war wirklich bezaubernd. Alberto ist in einem Waisenhaus aufgewachsen und weiß nicht viel über seine Vergangenheit, auch nicht wann er geboren wurde. Das kann sein kleiner Enkel nicht akzeptieren, denn er liebt Geburtstage. So machen die zwei sich auf eine Reise in die Vergangenheit, welche berührt, traurig macht, schön ist und wirklich das Herz erwärmt.

Ich fand sie sprachlich sehr entzückend, vom Vokabular absolut machbar, sodass ich sie zügig durchlesen konnte. Empfehlung für zuckersüße Kost für zwischendurch, mit Einschlägen fürs Herz.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s