Auerhaus – Bov Bjerg

Ein reduziertes Cover, kaum Aussage und doch ist es mir nachhaltig im Kopf geblieben, sodass ich es unbedingt lesen wollte. Bei Auerhaus denke ich außerdem sofort an meine Kindheit, in der ich mit meinem Bruder ohne Englischkentnisse diesen Hit geschmettert habe, der wie mir später peinlich berührt klar wurde, eigentlich ganz anders heißt.

Es geht um 6 Freunde die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber doch eines gemeinsam haben: das Erwachsenwerden bereitet ihnen Probleme. Drogen, Selbstzweifel, Liebe, Sex und die Dinge an die man sich noch so erinnert. Aber vor allem geht es um Freundschaft und Zusammenhalt. Die Geschichte ist ein schöner Einblick in das Leben und die Turbulenzen dieser Heranwachsenden.

Die Sprache ist einfach, die Handlung gut zu verfolgen und man kommt auch bei kurzen Passagen schnell wieder rein. Ein schönes Buch für zwischendurch und sicher nicht mein letztes von Bov Bjerg.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s