Tad Williams – Der Drachenbeinthron

Lange, lange hat mich dieses 1000Seiten Werk um den Küchenjungen Simon gefesselt, der in den Kampf um die Thronfolge gerät. Zwei Brüder, ein Thron und jede Menge Verbündete im Kampf zum Sieg.

Klassische High Fantasy. Viele Charaktere, die sich aber doch vom Üblichen unterscheiden. Der Autor nimmt sich Zeit diese einzuführen und ein Bild zu zeichnen, Ihre Charakter zu erfassen und ausreichend darzustellen. Für mich war es dadurch deutlich besser möglich, mich nicht 2 Seiten später zu fragen „Wer war das eigentlich?“.

Insgesamt ein wirklich sehr gutes Werk, welches ich in seiner Gänze leider nicht voll erfassen konnte. Es mag sicher an meinen Krankheitsphasen liegen, die es mir über Tage nicht möglich machen mein Buch in die Hand zu nehmen, sodass ich erst einmal einige Zeit brauchte um in die Geschichte wieder einzusteigen. Es ist aber auch sonst kein Buch, in dem man abends mal schnell 2 Seiten liest, denn dann vergeht einem schnell der Spaß.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s