Die Allee der verbotenen Fragen – Antonia Michaelis

Wer mich kennt weiß, Antonia Michaelis ist meine absolute Lieblingsautorin. Sie sticht durch eine zauberhafte Sprache hervor, ihre Geschichten nehmen einen wie Märchen gefangen. Man ist immer in einer anderen Welt, auch wenn die Themen sich immer in der gegenwärtigen Realität befinden. Dadurch haben die Themen immer auch etwas Bedrückendes und kritisches.

In der Allee der verbotenen Fragen geht es um eine verlorene Liebe, längst nicht so klischeehaft wie es klingt, aber sehr gefühlsstark. Akelei, die eigentlich verheiratet ist, trifft auf die Spuren ihrer Jugendliebe und beginnt diese zu verfolgen. Dabei entdeckt sie unter anderem spannende Wahrheiten, aber auch sich selbst. Sie erkennt die Lügen ihres vermeintlich glücklichen Alltags und begibt sich so zu ihrem wahren Glück.

Zauberhaft, auch wenn nicht ihr stärkstes. Für ihr bestes lege ich allen den „Märchenerzähler“ ans Herz.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

Ein Gedanke zu “Die Allee der verbotenen Fragen – Antonia Michaelis”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s