Endzeit von Liz Jensen

Dieses Mal stelle ich euch ein Buch aus meinem Lesezirkel vor. Es ist wirklich nicht leicht mit anderen Menschen ein gemeinsames Buch zu finden, wenn man heiter zusammengewürfelt ist, lediglich verbunden durch die Freude am Lesen. Manchmal passen nicht einmal die Genre zusammen.

Aber ich finde es toll, sich auch mal mit Büchern zu beschäftigen, die alleine nie den Weg zu mir gefunden haben.

In Endzeit geht es um Bethany, ein Mädchen aus der Psychiatrie und ihre Therapeutin Gabrielle oder Roller, wie Bethany sie nennt, da sie im Rollstuhl sitzt.

Das Mädchen sieht Naturkatastrophen,  bevor sie passieren und trifft in ihrer Therapeutin endlich auf Gehör. Dazu muss man sagen, dass Bethanys Charakter immer wieder wirkt wie der Teufel persönlich. Frech, verdorben entlockt sie mir immer wieder ein Lächeln. Kaum verwunderlich ist, dass die Geschichte noch mit religiöser Fanatik gespickt wird, die ich nicht gebraucht hätte.

Insgesamt ließ es sich gut lesen, am Anfang habe ich jedoch einige Zeit gebraucht, um in die Story zu kommen. Es ist kein Buch, um allabendlich die obligatorischen 10 Seiten zu lesen.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s