Schäferkuchen

Ein Gericht, das mich erstmal an Engländer und Minzsoße denken lässt. Ich bin seit dem Kennenlernen meiner Lieblingsengländerin längst eines Besseren belehrt worden. Heute bekam ich es als Resteessen und es wandert sofort in die Liste der Schnellgerichte, von denen ich an Arbeitstagen gar nicht genug haben kann. An Gemüse kann eigentlich alles rein, was im Kühlschrank schon sehnlichst auf Gebrauch wartet.

200g Linsen (Puy oder Beluga)

1 Zwiebel

1 Karotte

Pilze nach Geschmack

5-10 Kirschtomaten

Erbsen

1 EL geräucherter Paprika

2 EL Tomatenmark

200g Polenta

600ml Gemüsebrühe

Salz, Pfeffer, Kräuter (Thymian, Rosmarin)

Linsen in 1 Liter Salzwasser 20-25 Minuten al dente kochen. Linsen abschütten und 200 ml Kochflüssigkeit auffangen.

Gemüse klein schneiden und mit etwas Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Weiches Gemüse später zugeben.

Tomatenmark, Linsen und aufgefangenes Kochwasser zugeben. Abschmecken mit Salz und Pfeffer und kochen, bis eine Soße entsteht.

Gemüsebrühe mit Kräutern aufkochen und Polenta einrühren. Am besten vom Herd nehmen und permanent rühren, damit keine Klumpen entstehen. Wenn sie Blasen wirft ist fertig, anschließend abschmecken.

Gemüsemischung in eine Auflaufform geben und mit der Polenta bedecken. Bei 200 Grad Ober-Unterhitze 5-10 Minuten überbacken, bis die Polenta ein wenig knusprig ist.

Guten Appetit!

Was sind eure Variationen?

 

Werbeanzeigen

Veröffentlicht von

juliaimwunderlandblog

Ich bin Julia, werde dieses Jahr das dritte Mal 29 und arbeite mit Menschen mit Handicaps. Meine Arbeit und mein verträumter Geist lenken meinen Fokus immer wieder auf die schönen Dinge des Lebens. Manchmal ist es nur ein Bild oder ein Essen oder ein Buch, welches einen in eine Welt entführt, die frei ist von dem, was uns täglich belastet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s